Skip to main content

Die Region Zürich Nordost wurde als eine von sechs möglichen Standortregionen für ein geologisches Tiefenlager vorgeschlagen. Alle Regionen haben die Aufgabe, ihre Interessen ins Auswahlverfahren einzubringen. Wichtigstes Element dieser Regionalen Partizipation ist die Regionalkonferenz. Sie setzt sich zusammen aus Vertretern der Gemeinden, Politik, Wirtschaft, Umweltverbänden und Personen, deren Interessen durch keine Organisation vertreten sind.

Die Regionalkonferenz Zürich Nordost

  • ist das Sprachrohr der Region im Rahmen des Sachplans Geologisches Tiefenlager
  • trägt erheblich zur Meinungsbildung der Region bei
  • vertritt aktiv die Interessen der Region gegenüber Kanton und Bund.

Aktuell

Heute startet die öffentliche Auflage der Sondiergesuche in fünf Standortgemeinden von Zürich Nordost.

 

Ende September 2016 reichte die Nagra je 8 Gesuche für Sondierbohrungen in den Gebieten Jura...

weiterlesen »

Kurz vor Ende des Jahres 2016 hat das BFE den Focus Entsorgung in allen Haushalten der betroffenen Gemeinden verteilt. Damit werden die Betroffenen über die aktuelle Situation und das weitere Vorgehen...

weiterlesen »

Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) empfiehlt, die drei Standortgebiete Jura Ost, Nördlich Lägern und Zürich Nordost in Etappe 3 der Standortsuche für geologische Tiefenlager für...

weiterlesen »
alle News anzeigen »

Termine

Fachgruppe SÖW

03.04.2017, 18:30 - 21:00
Marthalen, Theorieraum FW Magazin

21. Vollversammlung

06.05.2017, 09:00 - 13:00
Andelfingen, Ausbildungszentrum (AZA)

Leitungsgruppe, 40. Sitzung

18.05.2017, 17:15 - 19:30
Feuerthalen, Zentrum Spilbrett
alle Termine anzeigen »